natur&ëmwelt
Percy Schmeiser NOOGM

Aus mediterraner Garten in Schwebsingen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Alternative Nobelpreisträger, Bauer und Gentechnik-Gegner Percy Schmeiser aus Kanada kommt am 28. Juni nach Luxemburg

Percy Schmeiser kommt am

Sonntag, den 28. Juni

zum Bio-Hofffest nach Karelshaff in Comar-Berg.

Um 15.00 Uhr wird Herr Schmeiser seine bewegende Geschichte erzählen um die Bäuerinnen und Bauern wach zu rütteln und dass sie sich für eine konsquente, gentechnikfreie Landwirtschaft einsetzen. Der Vortrag mit anschließender Diskussion wird mit einer Übersetzung Englisch-Deutsch von Bernward Geier, international anerkannter Landwirtschaftsexperte und langjähriger Generalsekretär der IFOAM, der weltgrößten Biolandbau-Organisation, stattfinden. Percy Schmeiser, Bauer und Saatgutzüchter aus Kanada wurde weltweit zum Symbol für den Widerstand gegen die brutalen Methoden des internationalen Saatgutmultis Monsanto, die Bauern einzuschüchtern oder sich gefügig zu machen. Percy Schmeiser und seine Frau Louise haben schon zahlreiche Auszeichnungen bekommen wie z.B. den alternativen Nobelpreis 2007 sowie den Mahatma Gandhi Award 2000. Ein Auszug aus einer seiner Reden verdeutlichen sein Engagement: "Wir Kanadier wussten vor zehn Jahren nicht, was mit der Gentechnik auf uns zukommt. Heute wissen wir: es war ein Fehler, dieses Zeug ins Land zu lassen. Ihr Europäer habt noch die Wahlfreiheit. Macht die Augen auf und zieht aus der Wirklichkeit, die sich in anderen Ländern bereits ereignet, eure Konsequenzen. Und dann handelt". Der Vortrag wird organisiert von den beiden Biolandbau-Vereinen mit der Unterstützung der Initiative NOGM.

Das Bio-Hofffest bietet zu dem Gelegenheit, sich über den Biologischen Landbau zu informieren.

Weitere Informationen: Biolabel; Demeter-Letzebuerg; email: aendekerk at biolabel.lu

Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte

 

Miselerland Leader Commune de Schengen EU Ministère de l'agriculture, de la viticulture et du développement rural

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes: Europa investiert in die ländlichen Gebiete.

2009-2012

Ministère du Développement durable et des Infrastructures Département Environnement

2014-2018

 


Mediterraner Garten
89, route du vin
5447-Schwebsange
Tel: 26 66 55 37


geöffnet während der Saison
1. Mai bis 30. September
Donnerstag und Freitag
jeder 1. Sonntag im Monat
und an Feiertagen
14.00 bis 17.00h


Garten geschlossen an
Maria Himmelfahrt
(15. August 2019)


Wo finden Sie uns?

Veranstaltungen

.