natur&ëmwelt
Rittersporn

Aus mediterraner Garten in Schwebsingen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Delphinium in der Blüte, September 2008

Rittersporn (Delphinium)

Die Rittersporne sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Der botanische Gattungsname leitet sich vom griechischen delphínion für Delphinpflanze, denn die Knospe der Blüte soll einem Delphin ähnlich sehen. Sie ist wohl die beliebteste Staude in Bauerngärten, und man findet sie in fast allen Staudenbeeten. Bevorzugter Standort ist in sonniger Lage mit schattiertem Fuß (evtl. niedrigere Stauden, oder Bodendecker pflanzen) in humusreicher, lehmig-sandiger Erde. Der Rittersporn ist für eine Düngung mit reichlich Kompost (möglichst im Herbst) sehr dankbar, und belohnt uns dafür mit einer wahren Blütenpracht. Weitere Düngermöglichkeiten sind Steinmehl, Hornspäne und Brennnesseljauche. Alle genannten Dünger leicht in den Boden einarbeiten bei deren Ausbringung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der deutschen Wikipedia

Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte

 

Miselerland Leader Commune de Schengen EU Ministère de l'agriculture, de la viticulture et du développement rural

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes: Europa investiert in die ländlichen Gebiete.

2009-2012

Ministère du Développement durable et des Infrastructures Département Environnement

2014-2018

 


Mediterraner Garten
89, route du vin
5447-Schwebsange
Tel: 26 66 55 37

Wegen Obstsortenausstellung
bis Sonntag 7. Oktober geöffnet

geöffnet während der Saison
1. Mai bis 30. September
Donnerstag und Freitag
jeder 1. Sonntag im Monat
und an Feiertagen
14.00 bis 17.00h


Wo finden Sie uns?

Veranstaltungen
Demnächst
Weiter »

.