natur&ëmwelt
Einkeimblättrige Bedecktsamer

Aus mediterraner Garten in Schwebsingen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Einkeimblättrige Bedecktsamer (Monocotyledonae)

Typische Blüte einer einkeimblättrigen Art. Da bei den meist dreizähligen Blüten die Kelch- und Kronblätter häufig ähnlich sind, erscheinen die Blüten oft sechszählig

Bei dieser Gruppe handelt es sich um Samenpflanzen, deren Keimlinge nur ein Keimblatt besitzen. Das vielleicht auffälligste Merkmal in dieser großen Pflanzengruppe sind die länglichen, grasartigen und streifenadrigen Blätter, die an Gräser, Lilien, Schwertlilien, ... erinnern. Die Blüten sind in der Regel dreizählig aufgebaut, wobei Kelch- und Kronblätter häufig ähnlich aussehen, sodass scheinbar 6-zählige Blüten entstehen.


Ihnen steht die große Gruppe der Zweikeimblättrigen Bedecktsamern gegenüber. Selbst, wenn aktuellere Forschungen eine Reihe ähnlicher Merkmale und Annäherungen zwischen den Einkeimblättrigen und den zweikeimblättrigen Bedecktsamern nachweisen konnten, so soll diese historische Trennung dennoch hier beibehalten werden.

Eine detailliertere Beschreibung finden Sie etwa auf der Botanik online Seite der Universität Hamburg.


Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte

 

Miselerland Leader Commune de Schengen EU Ministère de l'agriculture, de la viticulture et du développement rural

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes: Europa investiert in die ländlichen Gebiete.

2009-2012

Ministère du Développement durable et des Infrastructures Département Environnement

2014-2018

 


Mediterraner Garten
89, route du vin
5447-Schwebsange
Tel: 26 66 55 37

Wegen Obstsortenausstellung
bis Sonntag 7. Oktober geöffnet

geöffnet während der Saison
1. Mai bis 30. September
Donnerstag und Freitag
jeder 1. Sonntag im Monat
und an Feiertagen
14.00 bis 17.00h


Wo finden Sie uns?

Veranstaltungen
Demnächst
Weiter »

.