natur&ëmwelt
Asimina

Aus mediterraner Garten in Schwebsingen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Papau (Asimina triloba Dunal.)

Die Papau, im Englischen auch Pawpaw genannt, ist eine in Nordamerika heimische Pflanzenart aus der der Familie der Annonengewächse (Annonaceae). Besonders auffällig sind die braunvioletten Blüten, die zeitig im Frühjahr mit dem Laubaustrieb erscheinen. Die Art ist spätfrostgefährdet, wächst aber gut in Schwebsingen.

Blüte von Asimina triloba (Photo: G. Moes Späth'sche Baumschule Berlin, Dahlem)

Die Früchte reifen erst spät im Jahr, teilweise erst vor dem Laubfall Ende Oktober. Die grünen, etwa 10-15 cm langen Früchte sitzen meist zu mehreren an kurzen Fruchtstielen. Die reifen Früchte erinnern im Geschmack leicht an Bananen, weshalb sie in Amerika auch als Indianerbanane oder als Poor Men's banana bekannt sind.

Die im Herbst reifenden Früchte sind etwa 10-15 cm lang. Innen besitzen sie ein weißes, aromatisch schmeckendes Fruchtfleisch in das zahlreiche ca. 2 cm große, flache dunkelbraune Kerne eingebettet sind.

Weblinks

Asimina triloba bei der deutschen Wikipedia.

deutschsprachige Informationsseite einschließlich Sortenübersicht und Rezepten.

Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte

 

Miselerland Leader Commune de Schengen EU Ministère de l'agriculture, de la viticulture et du développement rural

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes: Europa investiert in die ländlichen Gebiete.

2009-2012

Ministère du Développement durable et des Infrastructures Département Environnement

2014-2018

 


Mediterraner Garten
89, route du vin
5447-Schwebsange
Tel: 26 66 55 37

Wegen Obstsortenausstellung
bis Sonntag 7. Oktober geöffnet

geöffnet während der Saison
1. Mai bis 30. September
Donnerstag und Freitag
jeder 1. Sonntag im Monat
und an Feiertagen
14.00 bis 17.00h


Wo finden Sie uns?

Veranstaltungen
Demnächst
Weiter »

.