natur&ëmwelt
Agapanthus

Aus mediterraner Garten in Schwebsingen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schmucklilie (Agapanthus africanus)

Ausgepflanzte Agapanthus-Pflanzen

Die Agapanthus gehört zur Familie der Schmuckliliengewächse (Agapanthaceae). Sie ist aber keine richtige Lilie sondern gehört zu den Lilienähnlichen (Liliidae). Sie verfügt auch nicht über eine Zwiebel, sondern die Wurzeln sind fleischig. Ein anderer Name für die Schmucklilie ist Liebesblume, welches die wörtliche Übersetzung des botanischen Namens ist.

Die Schmucklilie stammt ursprünglich aus Südafrika, verträgt aber das Klima Mitteleuropas sehr gut. Sie ist nur nicht winterfest und muss deshalb an einem hellen, frostfreien Ort im Haus überwintert werden. Dies ist auch der Grund weshalb sie meistens als Kübelpflanze kultiviert wird.

Die doldenartigen blauen oder weißen Blüten erscheinen von Juli bis August. Während dieser Zeit benötigt die Pflanze viel Wasser. Nach der Blüte sind die Wassergaben zu reduzieren. Die Pflege der Schmucklilie ist absolut anspruchslos und wird selten von Krankheiten befallen. Nur die abgeblühten Blütenstande sind zu entfernen. Die Agapanthus wird durch Teilung vermehrt. Man sollte die Pflanze aber nur teilen wenn es absolut notwendig ist, da eine stark verwurzelte Pflanze viel schönere Blüten hervorbringt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der deutschen Wikipedia

Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte

 

Miselerland Leader Commune de Schengen EU Ministère de l'agriculture, de la viticulture et du développement rural

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes: Europa investiert in die ländlichen Gebiete.

2009-2012

Ministère du Développement durable et des Infrastructures Département Environnement

2014-2018

 


Mediterraner Garten
89, route du vin
5447-Schwebsange
Tel: 26 66 55 37

Wegen Obstsortenausstellung
bis Sonntag 7. Oktober geöffnet

geöffnet während der Saison
1. Mai bis 30. September
Donnerstag und Freitag
jeder 1. Sonntag im Monat
und an Feiertagen
14.00 bis 17.00h


Wo finden Sie uns?

Veranstaltungen
Demnächst
Weiter »

.